hero banner

Steffen Postler ist Partner im Bereich der steuerlichen Verrechnungspreise. Er berät international agierende Konzerne bei der Gestaltung, Dokumentation und Verteidigung ihrer Verrechnungspreissysteme.

Expertise

  • Gestaltung konzerninterner Verrechnungspreissysteme
  • Begleitung der Umstrukturierung und Digitalisierung von Geschäftsmodellen
  • Strukturierung fremdüblicher Übertragungen und Lizenzierungen von immateriellen Wirtschaftsgütern
  • Management von globalen Dokumentationsprojekten
  • Verteidigung von Verrechnungspreissystemen in Betriebsprüfungen
  • Beantragung und Begleitung von Verständigungsverfahren und Vorabverständigungsvereinbarungen

Facharbeit/Mitgliedschaften

  • regelmäßige Publikation von Aufsätzen in Steuerfachzeitschriften wie beispielsweise IStR, FinanzRundschau und IWB
  • Referent in Podiumsdiskussionen und Webcasts

Publikationen

  • Cloer/Palys/Postler, Kooperation statt Konfrontation – ein Beispiel aus Polen für verbesserte Beziehungen im Sinne der OECD, IWB 1/2022, 34 ff.
  • Postler/Gilson, Zur beschränkten Steuerpflicht bei Überlassung eingetragener Rechte nach § 49 Abs. 1 Nr. 2 f) aa) EStG: Die Suche nach einem konsensfähigen Ansatz für die Einkünfteermittlung, FR 2021, 261.
  • Postler, The OECD’s work on profit allocation and nexus rules for a digitalized economy: An improvement of the framework for international taxation?, BIT 2020, Vol. 74, Nr. 2, 16.
  • Cloer/Postler, Eine neue Weltsteuerordnung? – Der Übergang von physischen zu alternativen Anknüpfungspunkten, FR 2020, 486.
  • Postler, Die Digitalisierung traditioneller Geschäftsmodelle: Ein Ansatz zum Umgang mit steuerlichen Verrechnungspreisen, IStR 2019, 100.
Qualifikationen
  • Steuerberater
Lesen Sie mehr

Services

Meet our People