Recht und Steuern in Deutschland: Was französische Unternehmen wissen müssen  

Deutschland ist die größte Volkswirtschaft der EU und damit als Partner für französische Unternehmen attraktiv. Durch Deals, M&A oder den Aufbau von Tochterunternehmen engagieren sich französische Unternehmen in Deutschland. 

Das Wichtigste in Kürze      

  • Die kulturellen Rahmenbedingungen in beiden Ländern unterscheiden sich, auch wenn sie Nachbarn sind.        
  • Die Unterschiede in Steuern und Recht sind nicht unerheblich: Anforderungen, bspw. an steuerliche Due Diligence, sind anders gelagert, M&A, Deals und besonders die Gründung eines Unternehmens sollten strategisch geplant werden.        
  • EU-Regularien werden im nationalen Recht unterschiedlich umgesetzt.     
  • Bei der Einstellung von Mitarbeitenden ist deutsches Arbeitsrecht zu beachten. 

Deutschland und Frankreich – zweimal starker Mittelstand  

Sowohl in Deutschland als auch in Frankreich gibt es einen starken Mittelstand. Diese Unternehmen profitieren davon, wenn die Potenziale auf beiden Seiten der Grenze gut genutzt werden. Dafür spielen Tochterfirmen, M&A, Deals und Transaktionen eine wichtige Rolle. Sie bieten Chancen, das eigene Unternehmen auf breitere Füße zu stellen und Potentiale auszuschöpfen. Wir begleiten diesen Prozess gerne, planen strategisch und helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Ziele.      

Herausforderungen und Lösungen  

Herausforderungen für französische Unternehmen, die den Markteintritt in Deutschland wagen wollen, liegen in der Zusammenarbeit und der interkulturellen Verständigung. Wir sind Mitglied im Grant Thornton Netzwerk, das mit gut aufgestellten Expertinnen und Experten in beiden Ländern arbeitet. Wir sorgen für Rechtssicherheit, für eine gute interkulturelle Verständigung und für den reibungslosen Markteintritt.      

Wir sind da, wenn Sie uns brauchen und sind in folgenden Beratungsfeldern für Sie aktiv:      

  • bei Post-merger-Integrationen und interkulturellen Deals,        
  • bei allen steuerlichen Themen,      
  • bei dem Outsourcing von Dienstleistungen,        
  • bei Due Diligence und Reportings,      
  • bei Jahres- und Konzernabschlüssen sowie        
  • in allen Aspekten der Wirtschaftsprüfung.    

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf

Sie wollen als französisches Unternehmen in Deutschland aktiv werden? Sie wünschen sich als französisches Unternehmen verständnisvolle, muttersprachliche Beratung, um Ihren Markteintritt in Deutschland optimal zu realisieren? Unser Ansprechpartner Pierre Saury hilft französischen Unternehmen beim optimalen Markteintritt in Deutschland. Profitieren Sie von seiner Expertise und setzen Sie sich bei Fragen gerne unverbindlich mit ihm in Verbindung.

Wir sind ausgezeichnet.

Und darauf sind wir stolz. Und klar – es freut uns genauso, dass unsere Mandantinnen und Mandanten uns bestens bewerten. Wir arbeiten hart dafür, dass das auch so bleibt. Versprochen!



Siegel_MANAGER_MAGAZIN_2022.jpg