Finales BMF-Schreiben zum Vorsteuerabzug bei jPöR veröffentlicht
Umsatzsteuer Finales BMF-Schreiben zum Vorsteuerabzug bei jPöR veröffentlicht
Das Schreiben enthält unter anderem umfangreiche Hinweise zu den Besonderheiten bei der Zuordnung von Leistungen zum unternehmerischen und nicht-unternehmerischen Bereich bei juristischen Personen öffentlichen Rechts (jPöR). Wir stellen die wichtigsten Punkte vor.
Silvia Michel
Peter Binger
| 3 min read |
Steuerliche Erleichterungen für Betroffene des Hochwassers
Erlasse veröffentlicht Steuerliche Erleichterungen für Betroffene des Hochwassers
Baden-Württemberg, Bayern und das Saarland sind weiterhin von schweren Überflutungen betroffen. Die Finanzverwaltungen dieser Länder haben jetzt Katastrophenerlasse veröffentlicht, um Geschädigte zu unterstützen.
Stephanie Saur
Sandra Guyot, LL.M.
| 1 min read |
Handlungsbedarf für Anbieter von Online-Dienstleistungen
BMF zur Umsatzsteuer für Online-Dienstleistungen Handlungsbedarf für Anbieter von Online-Dienstleistungen
Aufgrund des fortschreitenden digitalen Wandels und dem Trend zu Online-Veranstaltungen hat das BMF (Bundesministerium der Finanzen) zur umsatzsteuerlichen Beurteilung derartiger Leistungen Stellung bezogen.
Benjamin Bergau
Katharina Lehner
| 6 min read |
Attraktive Erleichterungen beim „Optionsmodell“
Beratungspraxis Unternehmenssteuern Attraktive Erleichterungen beim „Optionsmodell“
Durch das Wachstumschancengesetz hat der Gesetzgeber ab dem Veranlagungszeitraum 2024 deutliche Verbesserungen für den Übergang von der Kapitalgesellschaft in die optierende Personengesellschaft geschaffen. Die neue Regelung eröffnet die Möglichkeit, durch einen homogenen Formwechsel unmittelbar und ohne ertragsteuerliche Nachteile von der Kapitalgesellschaft in eine optierende Personengesellschaft überzugehen.
Michael Mehner
| 8 min read |
Steuerliche Behandlung von Stadienbesuchen und „Public“ Viewing
UEFA EURO 2024 Steuerliche Behandlung von Stadienbesuchen und „Public“ Viewing
Der Sommer wird mit der UEFA EURO 2024 in Deutschland und den Olympischen Spielen in Paris sportlich. Unternehmen bieten die beiden Events verschiedene Möglichkeiten, für sich zu werben und geschäftliche Beziehungen zu fördern. Beispielsweise durch Einladungen in die Stadien oder zum „Public“ Viewing mit Kunden und Mitarbeitenden. Dabei sollte jedoch das Finanzamt stets im Blick gehalten werden, um unangenehme steuerliche Überraschungen zu vermeiden.
Matthias Trinkaus
Sandra Guyot, LL.M.
| 2 min read |
BSG kippt Sozialversicherungsfreiheit bei verspäteter Pauschalversteuerung
Aktuelles Urteil BSG kippt Sozialversicherungsfreiheit bei verspäteter Pauschalversteuerung
Das Bundessozialgericht (BSG) hat in einem wegweisenden Urteil zum Versicherungs- und Beitragsrecht entschieden, dass steuerpflichtige Aufwendungen für Betriebsveranstaltungen bei nicht rechtzeitiger Anmeldung der Sozialversicherung unterliegen.
Heike Bathke
Stephanie Saur
Dominik Boix
| 2 min read |
Ermäßigte Lohnsteuerpauschalierung bei Betriebsveranstaltungen stark erweitert
Aktuelles BFH-Urteil Ermäßigte Lohnsteuerpauschalierung bei Betriebsveranstaltungen stark erweitert
Das BFH-Urteil vom 27. März 2024 (Aktenzeichen VI R 5/22) revolutioniert die Lohnsteuerpauschalierung bei Betriebsveranstaltungen. Erfahren Sie, warum der Anwendungsbereich stark erweitert wurde und welche Vorteile sich daraus ergeben.
Heike Bathke
Stephanie Saur
| 2 min read |
Umsatzsteuer: Die verpflichtende elektronische Rechnung kommt ab 2025
Wachstumschancengesetz Umsatzsteuer: Die verpflichtende elektronische Rechnung kommt ab 2025
Wir informieren Sie über die Einzelheiten und zeigen auf, worauf bei der technischen Umsetzung zu achten ist.
Benjamin Bergau
| 2 min read |
Ohne Zuwendungswillen keine verdeckte Gewinnausschüttung
Beratungspraxis Unternehmenssteuern Ohne Zuwendungswillen keine verdeckte Gewinnausschüttung
Der Bundesfinanzhof (BFH) äußert sich aktuell zum Vorliegen der gesellschaftsrecht-lichen Veranlassung einer verdeckten Gewinnausschüttung im Falle einer irrtümli-chen Zuwendung. Maßgeblich ist laut BFH allein die Frage, ob der konkrete Gesell-schafter-Geschäftsführer sich geirrt hat. Und es kommt nicht darauf an, ob einem or-dentlichen und gewissenhaft handelnden Geschäftsleiter der Irrtum gleichfalls unter-laufen wäre.
Sabine Najdecki
| 4 min read |

Aktuelle Pressemitteilungen aus dem Bereich Tax

Grant Thornton berät schwedische Mycronic beim Kauf der deutschen Vanguard Automation

April 2024

Ein interdisziplinäres Team von Grant Thornton in Deutschland aus den Bereichen Financial und Tax unter Führung der Partner Harald Weiß, Dr. Stefan Hahn und Dr. Nicolas Brüggen hat Mycronic bei der Financial und Tax Due Diligence beraten. Darüber hinaus wurden weitere Beratungsleistungen zu relevanten transaktionsspezifischen Fragestellungen, unter anderem in Bezug auf die Kaufvertragsverhandlungen, erbracht.


Grant Thornton berät Tiba Transformation Group beim Zusammenschluss mit TEAMWILLE

Februar 2024

Ein interdisziplinäres Team von Grant Thornton Deutschland um die Partner Klaus-Martin Haussmann (Financial) und Dr. Achim Kestler (Tax) hat die Tiba im Rahmen der Transaktion begleitet – mit einer Financial und einer Tax Due Diligence sowie weiteren steuerlichen Beratungsleistungen zum Kaufvertrag und der steuerlichen Struktur.


Grant Thornton berät VR Equitypartner und AG Capital beim Kauf der IDENTA Ausweissysteme

Februar 2024

Ein interdisziplinäres Team von Grant Thornton in Deutschland aus den Bereichen Financial und Tax unter Führung von Esmir Salcinovic, Dr. Stefan Hahn und Dr. Nicolas Brüggen hat die VR Equitypartner GmbH und AG Capital GmbH bei der Financial und Tax Due Diligence beraten.